Die Berufshaftpflicht Versicherung

Top Tarife im direkten
Vergleich

Maßgeschneiderter Online-Vergleich

Einfach, schnell und leistungsstark


0831 / 930 62 440

Hast du Fragen oder Anliegen? Immer her damit! Ruf uns an!

Berufshaftpflichtversicherung - jetzt online vergleichen!

 

Freiberufler und beratende Unternehmen benötigen eine Berufshaftpflichtversicherung. Für manche Berufsgruppen wie Ärzte, Rechtsanwälte oder Steuerberater ist eine Berufshaftpflicht sogar gesetzlich vorgeschrieben, um das hohe Berufsrisiko zu kompensieren. Andere Berufsgruppen wie Ingenieure oder Architekten sollten ebenfalls über eine Absicherung für ihre Tätigkeit nachdenken.

 

Seit vielen Jahren gibt es die FinanzSchneiderei als unabhängigen Versicherungsmakler – wir sind Experte für die Absicherung Ihrer beruflichen Risiken und finden den besten Tarif für Ihre Berufshaftpflicht.

 

Unsere Experten befassen sich mit der gewerblichen Haftpflichtversicherung und kennen die Risiken genau. Bei einem Vergleich finden wir für jede Berufsgruppe die ideale Absicherung, um Versicherungsschutz für jede Tätigkeit zu bieten.

 

Unsere Produkte sind marktführend und umfassend – wir halten Ihnen mit unserem Versicherungsschutz den Rücken frei, sodass Sie sich auf Ihre tägliche Arbeit konzentrieren können – ganz gleich, zu welcher Berufsgruppe Sie gehören. Angestellte, Steuerberater, Ingenieure, Ärzte, Architekten und Co. finden bei einem Vergleich ihre perfekte Haftpflichtversicherung mit günstigem Tarif.


jetzt beraten lassen

Geschäftsführer der FinanzSchneiderei, Ferdinand Steiner

Ferdinand Steiner unterstützt Sie in allen Fragen rund ums Thema Berufshaftpflichtversicherung

Betriebshaftpflicht oder Berufshaftpflichtversicherung - was benötigen Sie?

Versichert: Beschreibung      

 Berufs-/Vermögensschaden

haftpflichtversicherung

Betriebshaftpflicht-

versicherung

Sachschäden

Eigentumsbeschädigung

eines Dritten

Schadensfall ist versichert Schaden ist optional versichert
Personenschäden Verletzung eines Dritten  Schadensfall ist versichert Schaden ist optional versichert
Unechte Vermögensschäden

Folge eines abgesicherten Sach- oder Personenschadens

Schadensfall ist versichert

Schaden ist optional versichert

Echte Vermögensschäden

Schäden durch bspw. Fehlberatung

Schadensfall ist nicht versichert 

Schaden ist versichert

Umweltschäden

Schäden bei Dritten aufgrund der Umwelt

Schadensfall ist versichert

Schaden ist optional versichert

Weitere wichtige Informationen

Beschreibung:

Betriebshaftpflicht-

versicherung

Berufs-/Vermögensschaden-

haftpflichtversicherung

Tätigkeit folgende Tätigkeiten sind zuzuordnen Produzent, Handel, Handwerk begutachtend, planend, verwaltend, aufsichtsführend, prüfend, beratend, beurkundend
Berufe  Berufe die haftpflichtgefährdet sind  produzierende Unternehmen, Schönheitspflege, Handwerker, Handelsbetriebe, Baugewerbe IT-Dienstleister, Finanz-/Versicherungsberater, Rechtsanwälte, Mediaagenturen, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Gutachter, Sachverständiger
Deckungserweiterungen  die möglich sind  empfehlenswerte Ergänzungen Erweiterte Produkthaftpflichtversicherung, Umwelthaftpflichtversicherung (Risiko von Anlagen), Privathaftpflicht, Umweltschadenversicherung Cyberversicherung, Betriebshaftpflicht

Was ist eine Berufshaftpflichtversicherung?


Bei der Beratung von Kunden und Mandanten tragen viele Berufsgruppen eine enorme Verantwortung. Kleine Fehler bei der täglichen Arbeit können große Vermögensschäden verursachen. Die Versicherer nehmen dank Berufshaftpflicht die anfallenden Kosten für Ihre Tätigkeit – somit bietet die Berufshaftpflichtversicherung eine Absicherung für Fehler bei der täglichen Arbeit.

Aus diesem Grund ist eine Berufshaftpflichtversicherung für viele Berufe gesetzlich vorgeschrieben, da diese Tätigkeiten mit einem erhöhten Risiko einhergehen. Ärzte, bestimmte Freiberufler oder Anwälte müssen eine Haftpflichtversicherung abschließen, die Vermögen-, Personen- und Sachschäden umfasst.

 

Somit sind Sie dank Berufshaftpflicht vor Ansprüchen Dritter geschützt, sodass im Schadensfall keine Insolvenz droht. Erfahrungsgemäß können viele Gewerbetreibende die exorbitanten Kosten nicht alleine tragen. Die Haftpflichtversicherung bietet Versicherungsschutz vor hohen Kosten, sodass der Versicherer den Vermögensschaden übernimmt. Die Absicherung lässt Sie wieder auf Ihre Tätigkeit konzentrieren. Verschiedene Berufe profitieren von einer Betriebshaftpflichtversicherung.


Jetzt anfragen

Kompetente Beratung

Versicherungen für Freiberufler und Unternehmer

 

Bei der FinanzSchneiderei Versicherungsmakler sorgen unsere erfahrenen Experten für einen maßgeschneiderten Versicherungsschutz im Bereich Berufshaftpflicht, der Absicherung für Ihre Tätigkeit bieten.


Unsere Linda unterstützt Sie in allen Fragen rund um das Thema Berufshaftpflicht und Gewerbeversicherung

 

Was deckt eine Berufshaftpflichtversicherung ab?

 

Die Berufshaftpflichtversicherung verbindet eine Betriebshaftpflichtversicherung mit der sogenannten Vermögensschadenhaftpflicht.

 

Die Berufshaftpflichtversicherung versichert sämtliche Vermögensschäden durch Prüfung, Beratungen oder begutachtende Tätigkeiten. Derartige Schäden entstehen beispielsweise durch eine fehlerhafte Beratung von einem Anwalt, einer falschen Beratung bei Steuererklärungen durch den Steuerberater oder durch Fehler bei der Bauplanung durch Architekten und Bauingenieur – Schäden im Millionenhöhe drohen. Mit einer Haftpflichtversicherung erhalten Sie umfassenden Versicherungsschutz.

 

Die Betriebshaftpflichtversicherung versichert alle Personen- und Sachschäden, die infolge Ihres Fehlers entstehen. Die Versicherer übernehmen die Kosten – dabei hängen die Deckungssumme und Leistungen vom Tarif Ihrer Berufshaftpflicht ab, den Sie bei einem Vergleich der Haftpflichtversicherungen finden.

 

Jetzt Tarife berechnen

Wovor bietet die Haftpflichtversicherung Schutz?

Vermögens-, Personen- und Sachschäden – davor bietet die Haftpflichtversicherung Versicherungsschutz. Ein Vergleich zeigt, welche Berufsgruppen auf welchen Tarif setzen sollten, damit die Berufshaftpflicht Absicherung vor Ansprüchen in jedem Bereich gewährleistet ist.
  • Vermögensschaden
Falls Ihr Kunde bei der Tätigkeit einen finanziellen Schaden erleidet, der von Ihnen oder einem Ihrer Mitarbeiter verursacht wurde, liegt ein Vermögensschaden vor. Diese können oftmals im Millionenbereich liegen, sodass Angestellte, Freiberufler oder sonstige Berufsgruppen vor dem Ruin stehen. Doch die Berufshaftpflichtversicherung übernimmt den Vermögensschaden.
  • Personenschaden
Sofern eine Person durch Sie als Versicherungsnehmer körperlich geschädigt wurde, liegt ein Vermögensschaden vor. Diese können im schlimmsten Fall sehr teuer werden. Schadensersatz, Schmerzensgeld und Co. treiben die Kosten schnell nach oben, die sich nicht selten bei mehreren hunderttausend Euro einpendeln. Die Berufshaftpflicht ersetzt die entstandenen Kosten, sodass Sie für den Ernstfall abgesichert sind.
  • Sachschaden
Durch die Haftpflichtversicherung erhalten sie Absicherung vor Schäden am Eigentum Dritter. Wenn Sie Sachgegenstände aus dem Eigentum Ihrer Kunden zerstören, greift die Haftpflichtversicherung ein. Bei einem Online-Vergleich finden Sie den Versicherer, der die gewünschten Leistungen anbietet und für eine umfassende Absicherung sorgt.
jetzt anfragen

Brauche ich das wirklich? Versicherungsschutz, wenn’s drauf ankommt?

 

Wenn Sie Unterstützung bei einem Vergleich der Tarife für die Berufshaftpflicht oder für den Schadensfall bei der Haftpflichtversicherung eine Frage haben, sind wir der richtige Ansprechpartner.

 

Sie können uns anrufen und wir helfen Ihnen gerne weiter!


Moritz ist als Mitgründer und Gesellschafter der FinanzSchneiderei Ihr Mann für hochwertigen Versicherungsschutz

Wer benötigt eine Berufshaftpflichtversicherung?

Grundsätzlich sollte jeder Unternehmer, Angestellte und Co. darüber nachdenken, eine Berufshaftpflichtversicherung abzuschließen. Für viele Berufsgruppen ist die Haftpflichtversicherung sogar gesetzlich vorgeschrieben.

 

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über Berufsgruppen, die die Berufshaftpflichtversicherung zwingend benötigen:

Wirtschaftsberufe

  • Steuerprüfer
  • Wirtschaftsprüfer
  • Steuerberater
  • Notare
  • Sachverständige

Gesundheitsberufe

  • Apotheker
  • Heilpraktiker
  • Psychologen
  • Physiotherapeuten
  • (Zahn-) Ärzte

Handwerksberufe

  • Architekten
  • Ingenieure
  • Gewerbetreibende
  • Betonschneider
  • Baumeister

Erfahrungen von Kunden der FinanzSchneiderei

Häufig gestellte Fragen und Antworten

Warum sollte man die Kosten einer Berufshaftpflichtversicherung in Kauf nehmen?

 

Die Berufshaftpflichtversicherung bietet wichtigen Schutz für Unternehmer, Selbstständiger, Angestellte und Freiberufler. Wenn die Gefahr eines Sach-, Personen- oder Vermögensschadens besteht, profitieren alle Berufsgruppen gleichermaßen. Diese Schäden können in manchen Fällen die Millionen-Grenze überschreiten, da häufig bei Personenschäden auch Schadensersatz- oder Schmerzensgeldforderungen auftreten. Diese Kosten können nur wenige Unternehmen und Betriebe aus der eigenen Tasche bezahlen, sodass die Insolvenz droht. Infolgedessen ist es sinnvoll, eine Versicherung als Unternehmer abzuschließen, die Absicherung bei Ansprüchen aus Schäden während Ihrer Tätigkeit bietet. Bei einem Vergleich können Sie kostenlos die Vor- und Nachteile der einzelnen Versicherungen unterschiedlicher Anbieter im Bereich Berufshaftpflichtversicherung finden – damit Ihre neue Absicherung Ihren Bedürfnissen entspricht.

 

Welche Kosten übernimmt die Berufshaftpflichtversicherung?

 

Bei einem Schadensfall – ganz gleich, ob Vermögens-, Sach- oder Personenschaden – kontrolliert die Versicherung, ob die Forderungen nach Schadensersatz oder Schmerzensgeld gerechtfertigt sind. Bis zur Höhe der Deckungssumme übernimmt der Versicherer die Schäden, die während Ihrer Tätigkeit entstanden. Je nach Berufsgruppe sollten Sie die Absicherung an das vorhandene Risiko anpassen.

 

Welche Faktoren beeinflussen die Kosten einer Berufshaftpflichtversicherung?

 

Versicherer verlangen oftmals unterschiedliche Beiträge für die Haftpflichtversicherung für einzelne Berufsgruppen. Die Versicherungskosten hängen grundsätzlich von der Branche ab, in der Sie tätig sind. Die folgenden Faktoren spielen zudem eine wichtige Rolle, wenn es um einen Vergleich Ihrer Absicherung geht:

  • Deckungssumme (Welche Summe bezahlt die Versicherung im Schadensfall?)
  • Selbstbeteiligung (Welche Summe müssen Sie im Schadensfall selbst tragen?)
  • Versicherungsleistungen (Je mehr Absicherung zur Versicherung gehört, desto geringer ist das Schadensrisiko und teurer die Versicherung)
  • Vertragslaufzeit (kurze Vertragslaufzeiten sind durchschnittlich teurer)
  • Unternehmen / Freiberufler (Bei größeren Unternehmen verlangen Versicherer höhere Beiträge)
  • Zahlungsrythmus (Hohe einmalige Zahlungen sind im Vergleich zu wiederkehrenden Beiträgen kostensenkend)
Wie lassen sich die Kosten einer Berufshaftpflichtversicherung senken?

 

Häufig kommen Steuerberater, Architekten, Ingenieure oder andere Berufe zur Finanzschneidere und beklagen, dass die Kosten für die Haftpflichtversicherung zu hoch sind. Falls Sie als Unternehmer geringere Prämien bei hohem Versicherungsschutz haben wollen, ist dies in vielen Fällen möglich. Mit kleineren Anpassungen im Vertrag können Sie Selbstbeteiligung, Vertragslaufzeit, Deckungssumme, Leistungsumfang oder Zahlungsrhythmus verändern und profitieren von geringeren Kosten. Ein Vergleich zeigt Ihnen transparent, welchen Versicherungsschutz Sie für welche Prämien bekommen.

  • Minimale Deckungssumme (bedingt jedoch eine geringere Absicherung im Schadensfall)
  • Hohe Selbstbeteiligung (bedingt das Risiko, das Sie im Schadensfall eine hohe Selbstbeteiligung zahlen müssen)
  • Minimaler Leistungsumfang (weniger Leistungen = weniger Kosten)
  • Lange Vertragslaufzeiten (lange Vertragslaufzeiten senken die Kosten)
  • Größere Zahlungsintervalle (längere Zahlungsintervalle sorgen für geringere Versicherungsprämien)